Monat: April 2021

Ganzheitlich-Integrative Veterinärmedizin – was ist das?

Ganzheitlich-Integrative Veterinärmedizin – was ist das?

„Ganzheitlich“: Jeden einzelnen Patienten möglichst umfassend zu begreifen und behandeln! – inkl. bisheriger Untersuchungsergebnisse, Diagnosen, Röntgenbilder u.ä., Blutuntersuchungen, durchgeführte Operationen, alte Verletzungen  (Stichwort: Störfeldbildung durch Narben). Daher nimmt sich unsere Fachtierärztin Dr. Lisa Elsäßer viel Zeit für ihre Patienten – bitte für die Erstuntersuchung immer 1 Stunde einplanen! – und möglichst alle bisherigen Befunde/Röntgenbilder etc. mitbringen bzw. vorab mailen -s.u.). „Integrativ“:  Bei unserer Ganzheitlich-Integrativen Sprechstunde (FTÄ Dr. Elsäßer) wird „Alternativmedizin“  in Fachtierarztkompetenz mit der Schulmedizin in einer Person vereint (integriert)! […]